Kontakt

Fachreferat Armutsbekämpfung / Armutsprävention, Integration durch Arbeit / Allgemeine Sozialberatung

Brunhilde Ludwig

Brunhilde Ludwig
Diplom-Sozialwissenschaftlerin
Telefon 0231 557026-10
ludwig@skf-zentrale.de   

Vanessa Koch

Vanessa Koch
Sekretariat
Telefon 0231 557026-16
koch@skf-zentrale.de

 
Online-Beratung
Zur Online-Beratung

 

 

 

 

 
Schuldnerberatung im SkF  

Schuldnerberatung

Viele Menschen haben Schulden. In Deutschland sind es etwa 6,4 Millionen Menschen oder drei Millionen Haushalte.

Die Schuldnerberatung des Sozialdienst katholischer Frauen richtet sich an Einzelpersonen und Familien, die durch Überschuldung in eine krisenhafte Lebenssituation geraten sind. Ziel ist die Wiederherstellung von sozialer und wirtschaftlicher Handlungskompetenz.

Überschuldung resultiert aus einer krisenhaften Verschärfung eines Verschuldungsprozesses und ist Ausdruck wirtschaftlicher Armut und einer psycho-sozialen Notlage, von der alle Mitglieder eines privaten Haushaltes betroffen sind. Überschuldung steht - bei Erwachsenen wie bei Jugendlichen - oft erst am Ende eines über Jahre laufenden wirtschaftlichen Destabilisierungsprozesses, in dem eine Konsolidierung aus eigenem Bemühen misslingt. Verschuldung schlägt in Überschuldung um, wenn Betroffene ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr vollständig nachkommen können, selbst dann, wenn sie Reserven auflösen und ihre Lebenshaltung auf das Notwendige einschränken.

Die Schuldnerberatung des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und der anderen katholischen Träger ist kostenfrei, anonym und sicher. Erfahrene Beraterinnen und Berater unserer Schuldnerberatungsstellen beraten Sie persönlich oder per Online-Beratung.