Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e. V.
Ortsverein Elmshorn
Feldstraße 24 A
25335 Elmshorn

Telefon 04121 24881
info@skf-elmshorn.de
Website

 
Da sein, Leben helfen  

Informationen zum Thema Schwangerschaft und Geburt für arabisch sprechende Frauen

Im März 2018 veranstaltete die Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere des SkF Elmshorns erstmalig einen Informationsnachmittag zum Thema Schwangerschaft und Geburt in Deutschland, für arabisch sprechende Frauen.

An diesem Nachmittag beantworteten die Beraterinnen der Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere und eine Hebamme Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt in Deutschland. Eine arabisch-sprechende Sprachmittlerin begleitete diesen Nachmittag.

Während der Einzelberatungen von schwangeren Migrantinnen wurde immer wieder deutlich, dass es in den arabischen Krankenhäusern zwar Hebammen gibt, diese aber für die Nachsorge nicht mehr zuständig sind und die Frauen völlig überrascht sind, wenn sie erfahren, dass in Deutschland Hebammen auch für die Vor- und Nachsorge der Schwangeren zuständig sind. Deshalb war es uns wichtig, den (zumeist geflüchteten) Frauen die Arbeit von Hebammen näher zu bringen und ihre Fragen zu diesem Thema zu beatworten. Die Anwesenheit der Sprachmittlerin trug dazu bei, dass die Frauen offen ihre Fragen klären konnten. Männer waren an diesem Tag ausgeschlossen.

Vier syrische Frauen sind zu der Veranstaltung gekommen. Eine dieser Frauen sprach nur kurdisch, eine andere Teilnehmerin sprach arabisch und kurdisch und konnte somit wieder das Arabische ins Kurdische übersetzen. So wurde der Hebammennachmittag, der für arabisch sprechende Frauen gedacht war, zu einer „Multi-Kulti-Veranstaltung“. Um die mitgebrachten Kinder kümmerte sich eine der Beraterinnen, so dass die Mütter einen ungestörten Nachmittag erlebten.

Fragen, die die Frauen mitbrachten, waren unter anderen:

  • Was ist ins Krankenhaus mitzubringen?
  • Wie läuft eine normale Geburt ab – wie ein Kaiserschnitt?
  • Darf eine Frau nach einem Kaiserschnitt normal entbinden?
  • Ist eine Periduralanästhesie gefährlich; verursacht sie Schmerzen im Rücken?
  • Wie viel bekommt eine Frau für das Baby vom Jobcenter, wie viel von den Beratungsstellen, aus der Bundesstiftung Mutter und Kind?

Da die Veranstaltung sehr gut angenommen wurde, ist bereits ein weiterer Hebammennachmittag im September während der interkulturellen Woche in Elmshorn geplant.

Marisa Schuchardt und Leila Vogel, Beraterinnen der Beratungsstelle