Organigramm
 
Satzungen

Satzung SkF Gesamtverein
Beschlossen durch die Delegiertenversammlung des SkF Gesamtverein e. V. am 23. Juni 2017 in Bad Salzdetfurth
Kirchenbehördliche Genehmigung durch die Deutsche Bischofskonferenz am 20. April 2018 (PDF, 177 kB

Satzung für SkF Ortsvereine
beschlossen durch die Delegiertenversammlung des SkF e. V. am 9. Mai 2007 in Weimar. Empfehlung zur kirchenbehördlichen Genehmigung durch die Deutsche Bischofskonferenz vom 21. August 2009 (PDF, 128 kB)

Assoziierungsordnung für den SkF Gesamtverein e.V.
beschlossen durch die Delegiertenversammlung am 9. Mai 2007 in Weimar (PDF, 113 kB)

 
SkF Jahresbericht
Deckblatt des SkF Jahresberichtes 2018
 
Delegiertenversammmlung

2020
Termin: 18. bis 20. Juni 2020
Ort: Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

 
Da sein, Leben helfen  

v. l. Hildegard Eckert, Dr. Dagmar Löttgen, Ute Pällmann, Renate Jachmann-Willmer © SkF/Nadine Malzkorn
Verbandsorgane

Die Bundesvorsitzende, Hildegard Eckert, vertritt den Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im kirchlichen und außerkirchlichen Bereich.
Die Bundesvorsitzende und die stellvertretende Bundesvorsitzende, Dr. Dagmar Löttgen, werden auf vier Jahre von der Delegiertenversammlung gewählt.

Bundesvorstand

Der Bundesvorstand wird von der Delegiertenversammlung (diese setzt sich aus den Vorsitzenden aller SkF Ortsvereine zusammen) für vier Jahre gewählt.
Er setzt sich zusammen aus sechs stimmberechtigten und fünf beratenden Mitgliedern.

Stimmberechtigt gehören dem Vorstand an: 

  • die Bundesvorsitzende Hildegard Eckert, SkF Mainz
  • die stellvertretende Bundesvorsitzende Dr. Dagmar Löttgen, SkF Berlin

    Weitere gewählte Mitglieder:  
  • Dr. Ursula Pantenburg, SkF Gütersloh
  • Stefanie Sassenrath, SkF Neuss
  • Dr. Josephin von Spiegel, SkF Hamburg
  • Martina Wilke, SkF Lüdinghausen

Beratend gehören dem Vorstand an: 
Zwei Frauen, die für den SkF auf Orts-, Diözesan- oder Landesebene beruflich tätig sind, sie werden von der Delegiertenversammlung gewählt:

  • Yvonne Fritz, SkF Gießen  
  • Clarita Ohlenroth, SkF Diözesanverein für die Erzdiözese Freiburg
  • Renate Jachmann-Willmer, Bundesgeschäftsführerin, SkF Gesamtverein Dortmund
  • Ute Pällmann, Verwaltungsleitung, stellv. Bundesgeschäftsführerin, SkF Gesamtverein Dortmund
  • Weihbischof Ansgar Puff, geistlicher Berater, Köln

Stand: 26. Juni 2019

Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung setzt sich zusammen aus den Vorsitzenden der Ortsvereine. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Wahl der Mitglieder des Bundesvorstandes, die Entscheidung über Satzungsfragen und die Festlegung grundsätzlicher verbandlicher Ziele und verbandlicher Aufgaben.

Wirtschaftsbeirat

Der Wirtschaftsbeirat wird von der Delegiertenversammlung für vier Jahre gewählt.
Der Wirtschaftsbeirat besteht aus fünf Mitgliedern, in der Mehrheit Frauen, die über die erforderliche Unabhängigkeit und Sachkompetenz verfügen müssen. Zwei der Mitglieder sollen ehrenamtliche Mitglieder eines Ortsvereins oder auf Orts-, Diözesan- oder Landesebene für den SkF beruflich tätig sein. Die übrigen drei Mitglieder dürfen dem SkF nicht angehören.

  • Susanne Betz
  • Lutz Duvernell
  • Doris Hallermeyer
  • Klaus Ohlenburger
  • Elisabeth Pürzer

Gleichzeitige Mitgliedschaft in Wirtschaftsbeirat und im Vorstand des Gesamtvereins ist ausgeschlossen. Die Mitglieder sind ehrenamtlich im Wirtschaftsbeirat tätig.
Der Wirtschaftsbeirat unterstützt die Delegiertenversammlung in ihrer Aufsichts- und Kontrollfunktion gegenüber dem Vorstand in finanziellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten.

Stand: Juni 2016