Kontakt

Fachreferat Armutsbekämpfung / Armutsprävention, Integration durch Arbeit, Allgemeine Sozialberatung

Brunhilde Ludwig

Brunhilde Ludwig
Diplom-Sozialwissenschaftlerin
Telefon 0231 557026-10
ludwig@skf-zentrale.de   

Vanessa Koch

Vanessa Koch
Sekretariat
Telefon 0231 557026-16
koch@skf-zentrale.de

 
Download

Armutsrisiko Geschlecht – Armutslagen von Frauen in Deutschland  
Eine Broschüre der Nationalen Armutskonferenz (nak), © Oktober 2017 (PDF, 605 kB)

 
Da sein, Leben helfen  

Armutsbekämpfung / Armutsprävention

Handeln - bevor es eng wird!

Armutsbekämpfung und Armutsverhinderung haben eine lange Tradition im Sozialdienst katholischer Frauen, denn seit seiner Gründung durch Agnes Neuhaus im Jahr 1899 als katholischer Frauen- und Fachverband der sozialen Arbeit, hat er sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere notleidenden Frauen, Mädchen und Kindern, aber auch generell benachteiligten Familien in Not zu helfen. Mehr   

„Weniger is nix“ - Internationalen Tag zur Armutsbekämpfung am 17. Oktober 2019

Die bundesweite Aktion zum Internationalen Tag zur Armutsbekämpfung am 17. Oktober, die auch in diesem Jahr gemeinsam vom SkF Gesamtverein und SKM Bundesverband vorbereitet wird, nimmt langsam Fahrt auf.
Unter dem Motto: „Weniger is nix“ wollen wir die Kürzung des Existenzminimums durch Sanktionen (SGB 2) öffentlich problematisieren.

Zur Vorbereitung wurde am 2. April 2019 in Gelsenkirchen eine Expertenanhörung durchgeführt. Unterschiedliche Expert_innen, Praktiker_innen und Betroffene diskutierten verschiedene Positionen und nahmen Stellung zu der Problematik. Es wurde deutlich, dass im Sinne der Menschenwürde ein Existenzminimum in unserem Sozialstaat gesichert sein müsste und nicht durch Sanktionen gekürzt werden darf. Deshalb befasst sich aktuell auch das Bundesverfassungsgericht mit dieser Fragestellung. Auf der Grundlage der Ergebnisse der Expertenanhörung wird zur Zeit eine Handreichung mit Argumentationshilfen erarbeitet. Diese Handreichung sowie verschiedene Aktionsvorschläge und Materialien werden den Ortsvereinen im Vorfeld des Aktionstages zur Verfügung gestellt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Brunhilde Ludwig unter ludwig@skf-zentrale.de oder an Erhard Beckers unter beckers@skmev.de .

Wir bitten Sie, den Termin vorzumerken und mit den Planungen für Ihre Aktivitäten rechtzeitig zu beginnen. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung rund um den 17. Oktober. Gemeinsame Aktionen von SkF und SKM vor Ort sind erwünscht! 
  

Give-away: Nylontaschen mit dem SkF Logo und können Sie zum Preis von 2,50 Euro zzgl. 19 % MwSt. und Versandkosten per Mail info@skf-zentrale.de bestellen.